Start mit Licht und Schatten

Start mit Licht und Schatten

Unsere beiden aktiven Mannschaften starteten unterschiedlich in die neue Saison. Erwartungsgemäß hat es unsere Zweite als Aufsteiger und neuer Bezirksligist schwer, muss gegen viele Erste Mannschaften antreten. Und dann noch eine englische Woche … Unsere Erste holte in der Verbandsliga zum Auftakt einen Auswärtssieg.

VfB Heusweiler – SV Merchweiler II 7:0 (4:0)

Einen denkbar schlechten Start erwischte unsere Zweite mit einer englischen Woche in der Bezirksliga. Erst die Niederlage zum Auftakt in Dirmingen (3:0), dann am Mittwoch zu Hause gegen Wustweiler (0:2), nun ein noch deutlicheres Ergebnis am Sonntag in Heusweiler.

Jetzt bleibt eine Woche, zu regenerieren, runterzuschalten und Fehler anzugehen. Wollen wir hoffen, dass es am kommenden Sonntag um 13.15 Uhr gegen die SG Hirzweiler/Welschbach/Stennweiler wieder etwas aufwärts geht. Kopf hoch Jungs, aller Anfang ist schwer, gerade als Neuling und die Saison ist noch sehr jung.


SG Saubach – SV Merchweiler 2:4 (1:2)

Unsere Erste zeigte gegen die SG Saubach am ersten Spieltag nicht nur Moral, sondern auch Torhunger. Vier Treffer zum Auftakt auf fremdem Terrain – da kann man nicht meckern.

Die Zuschauer sahen ein durchaus spannendes Match. Der Gastgeber legte vor, Gadell zur Führung (28.). Danach holte Torjäger Lukas Pirron zum Doppelschlag aus. Ausgleich (36.), auf Vorlage von Moritz Schwindling mit dem Kopf sogar die Führung (43.). Riesenfreude beim Anhang.

Nach dem Wiederanpfiff ist Saubach wieder am Drücker, Ausgleich durch Baier (52.), alles zurück auf Anfang. Andreas Gräsel kommt für Simon Jostock, Marcel Zenner für Sascha Bamberg. Gerade dieser Wechsel zahlt sich doppelt aus. Ethan Sampson legt für ihn auf zum 2:3 (64.), Lukas Pirron zum 2:4 (84.). Gegen Ende dürfen weitere Nachwuchstalente ran, Moritz Herrmann und Maxim Stenger.

Klasse, Glückwunsch an unseren neuen Trainer Björn Klos und das Team. Toller Auftakt!

Ein besonderer Dank geht an „Urlaubsvertretung“ Stefan Bost für die schönen Fotos.




Aufstellung: Kevin Collofong – Jan Stoll (C), Lukas Hornung, David Jostock, Ethan Sampson, Moritz Schwindling – Simon Jostock, Lukas Paulus, Felix Kessler – Sascha Bamberg, Lukas Pirron ⚽ (36.), ⚽ (43.) – Trainer: Björn Klos

Bank: Andreas Gräsel, Moritz Herrmann, Colton Izard, Marcel Zenner ⚽ (64.) ⚽ (84.) , Marc Bungert, Maxim Stenger, Peter Kirsch

Nicht im Aufgebot: Lucas Becker, Cino Eren, Niklas Wolter, David Keller, Torben Steil, Pascal Haus, Lukas Kiefer, Johann Kessler, Kevin Pham

Punkte bleiben in Dirmingen

Punkte bleiben in Dirmingen

SG Dirmingen-Berschweiler – SV Merchweiler 2 3:0 (1:0 )

Beim ersten Spiel als Aufsteiger in der Bezirksliga Ill/Theel gegen Dirmingens Erste schlug sich unsere Zweite ersatzgeschwächt zu Beginn noch recht gut. Auf Naturrasen hatte man die größeren Spielanteile, war im Sturm aber zu harmlos. Nur zwei Kopfbälle von Dervishi und Schuler sorgten für Gefahr (27.), Dirmingen vergab aussichtsreich in der 32. Minute, sorgte dann aber in der 40. Minute für die Führung durch Gebhard. Nach dem Wiederanpfiff ging kaum mehr etwas zusammen.

Der Gastgeber übernahm nun das Ruder, kontrollierte das Match. Erst Duwa (60.), dann David Müller und Peifer (68.) können nichts mehr ändern. Speicher erhöht erneut nach Standardsituation zum 2:0 (75.) Zuletzt kommt noch Dominik Jung auf den Platz. Björn Keller im Tor rettet bei mehreren Bällen. Dirmingen verschießt einen Elfer. Kurz vor Schluss dann noch das 3:0 durch Klesen. Schade, und nun wartet am Mittwoch zu Hause auch noch ein ganz schwerer Gegner aus Wustweiler.


Die nächsten Spiele:

Zweite Mannschaft – Bezirksliga Ill/Theel

Mittwoch, 03. August 2022, 19 Uhr, Haldy gegen SV Wustweiler
Sonntag, 07. August 2022, 15 Uhr, auswärts gegen VfB Heusweiler

Auftakt Erste Mannschaft – Verbandsliga Nordost

Sonntag, 07. August 2022, 15 Uhr, auswärts gegen SG Saubach