Erste abgesagt, Zweite spielt

Erste abgesagt, Zweite spielt

Unser Spiel am Sonntag, 15.00Uhr, gegen die DJK Ballweiler-Wecklingen wurde soeben durch den Klassenleiter abgesetzt und wird im nächsten Frühjahr nachgeholt.

Die 2.Mannschaft spielt wie geplant gegen FC Kutzhof2, Anstoss um 12.30Uhr, es sei denn es kommt noch irgendwas dazwischen, z.B. Schnee usw. …

A-Jugend belohnt sich

A-Jugend belohnt sich

SGMWH – SG Altenwald 4:1 (3:0)

Wemmetsweiler
– Am 10. Spieltag der A-Jugend Verbandsliga holte sich die A-Jugend um Trainer Markus Meiser ihren ersten Dreier im Lokalderby gegen die SG Altenwald-Bildstock.

Dabei gelang Moritz Herrmann ein lupenreiner Hattrick. Nach 20 Minuten brachte er seine Mannschaft in Führung und legte nur fünf Minuten später den zweiten Treffer nach. In der 40. Minute krönte er seine herausragende Leistung mit seinem 3. Treffer. „Hut ab“, lieber Moritz!

In der zweiten Spielhälfte konnte Justin Schwenk mit seinem 4:0 (70.) noch einen draufsetzen, bevor dem Gast in der 77. Minute der Ehrentreffer gelang.

Nach zuletzt ordentlichen Leistungen ohne verwertbare Ergebnisse belohnte sich unsere A-Jugend endlich gegen einen Konkurrenten um den Klassenerhalt. Bis zur Winterpause stehen noch die Partien in Auersmacher (27.11.21) und zu Hause gegen Röchling Völklingen (04.12.21) an.

C-Jugend bleibt oben dran

C-Jugend bleibt oben dran

SGMWH – SG St. Wendel 7:0

(Fotos: Patrick Weydmann)

Nach einer Spielpause (Partie gegen JSG Schlossberg wurde auf den 08.03.2022 verlegt) trat unsere C-Jugend am Samstag auf dem Haldy gegen die SG St. Wendel/Ostertal an.

Auch in diesem Spiel stelle die Mannschaft um Trainer Eric Baltes ihre Klasse unter Beweis, und konnte die Partie mit einem deutlichen 7:0 für sich entscheiden. Mit 4 Treffern trug sich Enrico Macera in die Liste ein, 2 Treffer steuerte Kiril Schener bei.

Zwei Spiele – Zwei Siege. Beste Voraussetzungen für das Spiel am 27.11.21 in Eppelborn, bei dem die beiden bislang ungeschlagenen Teams aufeinander treffen.


Aufstellung: Colin Scheid – Joshua Meyer, Jonny Nicolai, Robin Kaas, Roman Gutenberg, Nico Stein, Kiril Schener © , Kevin Karau, Enrico Macera, Julian Frisch, Luca-Tim Poeschel – Bank: Felix Schorr, Lukas Detemple, Giuliano Rao, Jannik Becker Trainer: Eric Baltes



D-Jugend: Punkteteilung gegen Wiesbach

D-Jugend: Punkteteilung gegen Wiesbach

SGMWH – SG FC Wiesbach 2:2

Am Samstag, den 20.11.2021 spielten wir in Wemmetsweiler gegen die SG FC Wiesbach. Nach der ersten Niederlage in der Meisterschaftsrunde vor zwei Wochen gegen St. Wendel wollten wir heute den ersten Sieg einfahren. Zu Beginn des Spiels waren wir etwas nervös, aber dies konnten wir nach 10 Minuten abstellen und wir kamen besser ins Spiel.

Unsere Abwehr hat gut verteidigt und in Halbzeit eins nichts zugelassen. Nach vorne kamen wir immer besser ins Spiel und konnten uns Chancen erarbeiten, die aber leider ungenutzt blieben.

In Halbzeit zwei waren wir die Mannschaft, die immer gute Szenen nach vorne hatten und durch einen Strafstoß in Führung gingen. Torben wurde im Strafraum klar gefoult und Sebastian verwandelte den fälligen Strafstoß eiskalt in Eck. Im gesamten Spiel trafen wir zudem dreimal das Aluminium, mit ein bisschen Glück hätten wir da auch höher in Führung
gehen können. Die Gäste kamen letztendlich zweimal vor unser Tor und konnten sogar mit zwei Treffern in Führung gehen. Bei diesen Aktionen waren wir einfach hinten zu offen, die beiden Tore fielen über die rechte Außenbahn des Gegners.

Zum Glück konnten wir direkt den Ausgleich erzielen. Torben bekam den Ball auf der rechten Seite und schoss stramm aufs Tor, mit ein bisschen Glück landete der Ball zum völlig verdienten Ausgleich im Tor. Wenn man das Spiel über die gesamte Länge angeschaut hat, hätten wir das Spiel gewinnen müssen. Nächste Woche ist das letzte Spiel des Jahres gegen Ottweiler und da wollen wir den ersten Dreier erzielen.


Es spielten.: Maurice Endres (Tor), Paul Lillig, Sebastian Backhaus (1), Jason Lionti, Lias Bungert, Diemo Schiel, Luca Weiand, Luca Grenci, Samy Khodr, Fynn Latz, Aleg Schener©, und Torben Leischow(1)