U19: Nach 90 Minuten wurde abgerechnet

Print Friendly, PDF & Email

SG Merchweiler – Röchling Völklingen 5:2 (2:1)

Nach zwei sehenswerten und blitzsauberen Toren von Nicolas Thiel und Johann Kessler stand es nach 20 Minuten 2:0 für unsere SG. Ein Lattentreffer von Kay Weyrich und ein direkter Freistoß von Johann Kessler an den Pfosten hätten für eine noch höhere Führung sorgen können.

Johann Kessler nimmt Maß

Röchling hatte nun nichts mehr zu verlieren und setzte alles auf Angriff. Das sollte die nächsten 50 Minuten so bleiben. Noch vor der Halbzeit gelang der Anschlusstreffer. Der Ausgleich lag in der Luft, ganz wenig Entlastung im Spiel nach vorn bei unserem Team. Nach einer Reihe von Standards war es dann soweit und Völklingen traf verdient zum 2:2, bis dahin.

Vermutlich hatte der Gast zu viel in den Ausgleich investiert, denn ab diesem Zeitpunkt drehte das Team von Trainer Peter Kessler richtig auf. Chancen im Minutentakt. Kay Weyrich, Maxim Stenger und Marc Hoppmann schraubten das Ergebnis auf 5:2 im Endspurt der Begegnung.

Ein Spiel dauert halt 90 Minuten.

Aaron Jordy