U7 (G) und U9 (F) am Wochenende

Print Friendly, PDF & Email

U9 (F) spielte starken Fußball

von: Christian Graß 16. September 2019

Unsere SG1 eröffnete die Spielrunde und musste sich mit Primstal, Heusweiler, Gresaubach und Überroth messen. Die Jungs zeigten starken F-Jugendfußball und ließen den Ball super laufen. Wir erspielten uns in allen Spielen viele Torchancen. In allen vier Spielen gingen wir in Führung. Aufgrund des Chancenwuchers konnten wir aber trotz aller Überlegenheit nur einen Sieg einfahren, da gefühlt jeder Schuss des Gegners saß. Alle Tore des Tages erzielte Erik, welche von seinen Mitspielern glänzend vorbereitet wurden.

Aufstellung: Tim Wehrmeier, Elias Becker, Nico Hinsberger, Andreas Waldmann, Dimi Mavridis, Noah Graß, Erik Moor

Anschließend war unsere SG3 an der Reihe. Direkt im ersten Spiel durften sich unsere Jungs über den ersten Punktgewinn der Saison freuen. Wir erkämpften uns gegen Marpingen ein Unentschieden. Mit vielen guten Paraden hatte Justin hier einen großen Anteil am Remis. In den nächsten beiden Partien verließ uns etwas das Glück. In der letzten Partie wurde es dann noch spannend, als wir lange ein 1:1 halten konnten und kurz vor Schluss doch noch ein Fernschuss des Gegners einschlug. Bastian freute sich über seinen ersten Treffer in der F-Jugend. Im Vergleich zur Vorwoche steigerten sich die Jungs und wir freuen uns auf die Gegner am kommenden Samstag!

Aufstellung: Justin Hand, Bastian Feld, Ian Ecker, Liam Simmet, Sören Utes, Len Dauber, Jeremy Dell

Den Abschluss machte unsere SG2. Leider kam es zu unschönen Szenen, als gegnerische Trainer und Eltern gegen ein Kind aus unserer SG schossen, so dass dieses sogar weinend den Platz verließ. Ein Treffer im Gesicht, wodurch die Brille zu Bruch ging, wurde von der Tribüne bejubelt. Wir finden es traurig, dass so etwas im Kinderfußball vorkommt und noch schlimmer, dass die Trainer nicht gegen die eigenen Eltern einschritten, sondern diese noch unterstützten. Zwei Unentschieden waren da fast Nebensache.

Aufstellung: Fabiano Tizzone, David Rink, Niklas Kockler, Elias Schmid, Jan Meiser, Liam Woll


U7 (G): Unsere Kleinsten ganz groß

von: Gregor Zewe 16. September 2019

Wenn Sie Samstagvormittags mal Zeit haben, sollten Sie sich die Spiele der Minis anschauen. Das sind die kleinsten Fußballtalente. Da ist richtig Leben in der Bude. Die G-Jugend-Spieltage laufen parallel auf mehreren Kleinfeldern mit kleinen Toren und ohne Schiris. Das regeln also Trainer und Eltern selbst. Es klappt ganz gut und sehr entspannt wie letzten Samstag auf Naturrasen in Stennweiler.

Ohne ihren Coach Angelo Rao, ihn vertraten die beiden Assistenten Kessler und Bost, spielten unsere Kinder der SG SV Merchweiler 3 je acht Minuten gegen Stennweiler (2:2), Wustweiler (0:2), Eppelborn (2:1) und Heusweiler (0:0). Die Ergebnisse sind nicht so wichtig. Alle waren mit Feuer und Flamme bei der Sache, die Positionen sind ja noch nicht fest. Da wechselt auch mal der Torhüter und der Verteidiger ist plötzlich Torjäger. Hinterher gabs auf jeden Fall viel Lob von den Eltern und Assistenten – und eine Limo. Hatten sich die munteren Kids schließlich redlich verdient! Mittwochs von 17 bis 18 Uhr trainieren unsere Kleinsten in Wemmetsweiler.

Liebe Eltern, bei Interesse einfach mal mit ihrem Jungen oder Mädchen vorbei kommen. Ab vier Jahren können die Kleinsten anfangen. Wir freuen uns über jedes Kind, das Spaß am Fußball hat.