Spielberichte vom 15.05.2004 / 16.05.2004

16. Mai 2004


E2 – Jugend : SV Preußen Merchweiler    –    FV Eppelborn    9:2

Obwohl das Spiel aus organisatorischen Gründen auf Freitagabend verschoben werden musste, war die komplette Mannschaft von Beginn an mit voller Konzentration dabei.

Der erwartet starke Gegner fand zu keiner Zeit zu seiner Leistung. Einzig der Torwart der Eppelborner verhinderte einen höheren Halbzeitstand und so stand es zur Halbzeit hochverdient 3:0 für unser Team.

Auch in diesem Spiel schafften es die Jungs über die gesamte Spielzeit konzentriert weiterzuspielen, was mit einem überlegenen 9 : 2 Sieg endete.

Alle Spieler zeigten tollen Fußball, besonderes Lob an unseren Super-Tormann Moritz Krämer und an den in den letzten Spielen immer besser werdenden Tim Zagel.

Torschützen :  Hermann Timo 4x, Mai Stefan 2x, Schorr Marcel 2x,  Zimmer Benedikt 1x 

Aufstellung:
Tor:                 Krämer Moritz
Abwehr:         Henzel Jan, Maul Robin
Mittelfeld:       Herrmann Timo,  Mai Stefan, Schorr Marcel
Sturm:             Mees Maximilian, Zagel Tim Benedict, Zimmer Benedikt


F2 – Jugend : Spieltag in Merchweiler

Bei herrlichem Wetter am heutigen Tage konnten die Zuschauer wieder schönen Fussball unserer F2 Jugendmannschaft verwundern. Auf heimischen Platz bestritten wir das erste Spiel gegen SV Hirzweiler-Welschbach. Trotz gutem Zusammenspiel und kämpferischem Einsatz wollte uns kein Tor gelingen, womit dieses Spiel mit einem Remis ausging. 

SV Merchweiler – SV Hirzweiler-Welschbach 0:0

In unserem zweiten Spiel gegen den SV Göttelborn begannen wir läuferisch und spielerisch stark, was uns auch einige Torschussmöglichkeiten gab, die leider nicht verwertet werden konnten. Die generische Mannschaft bekam einmal die Möglichkeit auf unser Tor zu stürmen, was allerdings von unserem Torwart Erik Maul glänzend vereitelt wurde, damit wir nicht in Rückstand gerieten.

Alles in allem sah man bei diesem Spiel, daß die Mannschaft bereit war das Spiel zu gewinnen. Trotz herrlichen Kombinationen und kämpferischem Einsatz sollte uns in n diesem Spiel auch kein Tor gelingen. Unentschieden auch im 2. Spiel.

SV Merchweiler – SV Göttelborn 0:0 

Beim dritten und letzten Spiel heute gegen den SV Wahlschied war unsere Truppe wie ausgewechselt. Sie begannen das Spiel wieder einmal mit schönem Direktzuspiel und ließen somit den Gegner oft ins „Leere“ laufen. Sie führten den Ball geschickt in den eigenen Reihen und hatten somit Möglichkeiten auf das gegnerische Tor zu stürmen, was sich Lukas Krämer dieses Mal nicht nehmen ließ und den Ball zum 1:0 verwandelte. Doch wie schon einige Spiele vorher, glaubte man mit dem Führungstreffer das Spiel schon gewonnen zu haben und vernachlässigte die Manndeckung und den Einsatz den Ball zurückzuerobern, was sträflich gerächt wurde zum 1:1 Ausgleich. Nun schienen unsere Mannen endlich wieder aufgewacht zu sein und bemerkten, daß das Spiel noch nicht abgepfiffen wurde. Sie begannen ihr Spiel wieder so aufzubauen um Tormöglichkeiten heraus zuspielen, was ihnen auch kurz vor Spielende noch durch Christian Simonetta gelang.

 SV Merchweiler – SV Wahlschied 2:1

 Rückblickend auf die Spiele:

Toller Einsatz eines jeden einzelnen Spielers. Vom Torwart über die Verteidigung zum Mittelfeld bis zum Sturm.

D11-Jugend : SV Merchweiler/Illingen     –    FC Wiesbach    4:0

C11-Jugend : SV Merchweiler/Illingen    –    SV Humes        9:2

A-Jugend : SV Merchweiler/Illingen    –    FC Uchtelfangen    0:6

B1-Jugend : SV Merchweiler/Illingen    –    Pal. Limbach    6:0

Mit diesem Sieg und dem Nachholspiel gegen Wiesbach hat die Mansnchaft alle Chancen die Meisterschaft einzufahren. Drücken wir fest die Daumen, dass das Vorhaben funktioniert.

B2-Jugend : SC Gresaubach    –    SV Merchweiler/Illingen    0:3

Mit diesem Sieg hat die Mannschaft es geschafft. SIe sind Meister 2004, obwohl noch zwei Spiele auszutragen sind. Gratulation an die Mannschaft und den Trainer Gernot Jung für diese super Leistung.