Neuer Vorstand noch größer

Print Friendly, PDF & Email

Wirges folgt Scheidhauer

Große Einigkeit und Stolz auf ein überaus gelungenes Jubiläumsjahr prägten die Generalversammlung 2019 des SV Preußen Merchweiler.

Sportlich und wirtschaftlich ist der größte Einzelsportverein Merchweilers sehr gut aufgestellt. Zudem besitzen die Preußen in der Großgemeinde auf sozialer Ebene einen hohen Stellenwert, den sie mit reger Beteiligung an vielerlei kommunalen Veranstaltungen immer wieder untermauern.

Peter Scheidhauer, langjähriger aktiver Führungsspieler, Vorstandsmitglied und Erster Vorsitzender seit Januar 2016, legte am Sonntag sein Amt nieder. Er hatte damals die Nachfolge von Hubert Zimmer junior angetreten und den Vorsitz nach Vakanz in einer schwierigen Situation übernommen.

Gerade 2019 führte er – unterstützt von engagierten Arbeitsgruppen mit den Schwerpunkten Chronik, Festabend und Festwoche – die Preußen souverän, kompetent, besonnen und bescheiden durch die Höhepunkte des 100-jährigen Vereinsjubiläums. Mit einer Fotocollage und einem Präsentkorb bedankte sich der Vorstand für seinen großen persönlichen Einsatz.

Standing ovations aller Gäste im Clubheim bezeugten die hohe Wertschätzung für Peter.

Auf Vorschlag des Vorstandes ernannte die Versammlung zudem Gernot Jung, Josef Kleer und Gerd Herrmann zu neuen Ehrenmitgliedern. Alle drei zeichnen sich durch herausragende ehrenamtliche Tätigkeit im Sportverein Preußen aus. Nach aktiver Karriere krempelten sie die Ärmel hoch und unterstütz(t)en den Fußball in Merchweiler über Jahrzehnte als Trainer, Funktionäre, in verschiedenen Vorstandsämtern oder im Förderverein. Auch dem Einsatz dieser Männer ist es zu verdanken, dass sich die Preußen heute, nach 100 Jahren, auf vielen Ebenen so positiv darstellen können.

Ehrenmitglied Hans Alt feierte kürzlich seinen 75. Geburtstag. Trotz seines Alters ist er immer noch sehr rührig und fit, Grillkönig und wichtiger Mitarbeiter der Technik-Abteilung. In USA würde man sagen First Senior-Facility-Manager. Auch er bekam eine Fotocollage und ein Präsent neben stürmischem Applaus der Versammlung.

Der Versammlung wohnten Bürgermeister Patrick Weydmann und der Stellvertretende Ortsvorsteher Peter Meisberger bei. Zum Versammlungsleiter wurde Alt-Bürgermeister Walter Dietz gewählt. Vorab bat er ums Wort: „Ich möchte dem Vorstand höchste Anerkennung für die 100-Jahr-Feierlichkeiten zollen. Der Verein hat sich ganz hervorragend präsentiert, die Preußen sind ein Aushängeschild für unsere Gemeinde!“ Auch hierfür gab es herzlichen Beifall.

Mit der einstimmig erfolgten Wahl des bisherigen Stellvertretenden Vorsitzenden Nicola Wirges zum neuen Ersten Vorsitzenden konnten alle weitere Ämter ebenfalls einstimmig besetzt werden. Der neue Vorstand besitzt nun 22 Mitglieder und ist damit noch breiter als zuvor aufgestellt. Für die Periode 2019-2021 engagieren sich:

Erster Vorsitzender: Nicola Wirges

Geschäftsführer: Peter Hornung
Hauptkassierer: Jörg Koch
Stellvertretender Vorsitzender: Ronny Steil
Stellvertretender Kassierer: Mike Wirges

Spielausschussvorsitzender: Thomas Bost
Spielausschussmitglieder: Florian Ehrlich, Christian Ehrlich und Domenico Rao

Erster Jugendleiter: Stefan Marx
Stellvertretende Jugendleiter: Christian Michel und Stefan Steinhauser

Pressearbeit: Gregor Zewe

Organisationsteam: Eva Scheidhauer und Petra Koch, Marvin Keller

Beisitzer: Jörg Schaum, Hans Alt, Heiner Niederländer, Thomas Kuhn, Jürgen Seewald

Neuer Kassenprüfer: Daniel Schöneberger

Ergänzend sind die Pflege des Stadionheftes Haldy news, der Homepage www.sv-merchweiler.de und der Sozialen Medien (Facebook, instagram, youtube) zu nennen. Dies übernimmt das PR-Team der Preußen mit Michael Hornung und Peter Hornung, Gregor Zewe und Jörg Koch.