Letzte Tests

Die letzten Spiele in der Winterpause waren wenig erhellend. Die meisten Teams traten stark dezimiert an, sei es wegen krankheits- oder verletzungsbedingter Ausfälle. So ist es natürlich ganz schwierig, einen aktuellen Leistungsstand abzurufen. Wollen wir hoffen, dass zum 10. März wieder die meisten Spieler an Bord sind. Dann hat uns die Verbandsliga wieder voll im Griff. Unseren Vereinsmitgliedern schon einmal viel Spaß an den „tollen Tagen“. Wir 100-jährige Preußen werden mit einer kleinen „Pickelhauben-Delegation“ den Rathaussturm in Merchweiler begleiten. Alleh hopp!

Spvgg Quierschied – SV Preußen Merchweiler 1: 2:0 (1:0)

Insgesamt acht Ausfälle in unserer Mannschaft zwangen Trainer Peter Müller zu Experimenten. Unsere Nachwuchsspieler Mai, Keller und Hemmer mussten ran. Quierschied hatte ebenfalls Stammspieler draußen, die Leistungsträger Mittermüller und Schaum machten aber richtig Dampf. Nach anfänglicher Feldüberlegenheit und dem frühen Treffer von Schaum mit Vollspann ins lange Eck (8. Minute, Foto) gewann unser Team wieder an Boden und gestaltete das Match nun verhältnismäßig ausgeglichen.

Der zweite Treffer nach schöner Kombination (73.) ließ den Hausherren davon ziehen. Max Strack im Kasten zeigte in der 25/26. Minute kurz hintereinander gute Reflexe und lenkte einen geschickten Heber in der zweiten Hälfte aufmerksam über die Latte (Foto). Leider mangelte es an zwingenden Chancen im Angriff, oft wurden spielerische Lösungen gesucht anstatt mutig abzuschließen (Jan Stoll/Alexander Jochum). Severin Hemmer traute sich mehr zu, traf aber nicht. Lukas Pirron verwandelte, leider Abseits. Alles in allem eine recht emotionslose Angelegenheit bei schönstem Wetter.

SV Preußen Merchweiler 2- FC Lautenbach 2: 3:6 (3:1)


Trotz zum Teil deutlicher Vorteile verlor unsere Zweite dieses Testspiel doch noch in der letzten halben Stunde. Ohne „echten“ Torhüter und mit zunehmend wackelnder Defensive half auch der Hattrick von Ertan Elder (darunter zwei Elfmeter, Foto das 1:0) nicht mehr weiter. Lautenbach brachte noch einige offensive Spieler aus der Ersten und schon rappelte es. Allerdings ließen wir auch etliche Großchancen liegen (Hemmer, Hay).

Die weiteren Spiele
Erste Mannschaft:
(Faasend-)Samstag, 02. März, 14 Uhr, Haldy:
Merchweiler-Elversberg II

Rundenstart am Sonntag, 10. März:

Zweite Mannschaft
13.15 Uhr auswärts gegen Heiligenwald 2
Erste Mannschaft
14.30 Uhr auswärts gegen SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim

Vorschau Jugend:

C-Jugend/Achtelfinale Saarlandpokal-

Mittwoch, 13. März 2019, 18.30 Uhr

SG Merchweiler- FC 08 Homburg