Jugend 01. / 03.04.

3. April 2022

A-Jugend Verbandsliga
Hertha Wiesbach – SG Wemmetsweiler 6:1

B-Jugend Landesliga
SG Merchweiler – SG DjK Bexbach 2:1

C-Jugend Kreisliga
JSG Lebach II – SG Merchweiler -:- (Mi 06.04.)
SG Heiligenwald II spielfrei

D-Jugend
SG Merchweiler I spielfrei
SG Heiligenwald II – SG Steinberg-De. 2:2


E-Jugend
FV Eppelborn I – SG Merchweiler I 1:3
FV Eppelborn II – SG Heiligenwald II 5:1
JSG Hochwald III – SG Wemmetsweiler III 8:4

F-Jugend
SG Wemmetsweiler I – Turnierrunde Bubach-C.
SG Merchweiler II – Turnierrunde Urweiler
SG Heiligenwald III –Turnierrunde Bubach-C.
SG Heiligenwald IV – Turnierrunde Illingen

G-Jugend
SG Heiligenwald I – Turnierrunde Merchweiler
SG Merchweiler II – Turnierrunde Merchweiler
SG Wemmetsweiler III – Turnierrunde Merchweiler
SG Heiligenwald IV – Turnierrunde Merchweiler

F-Jugendspieltag bei eisigen Temperaturen

Nachdem der vorangegangene Spieltag bei fast schon frühsommerlichem Wetter absolviert werden konnte, mussten die F-Jugend-Kids der SG Wemmetsweiler/Heiligenwald/Merchweiler am ersten Aprilwochenende bei eisigen Temperaturen und Schneetreiben antreten. Dazu kam, dass unsere vier Teams zum ersten Mal an unterschiedlichen Spielorten ihre Turniere austragen sollten.

Aufgrund der Witterungsbedingungen musste das Turnier unserer ersten Mannschaft an diesem Spieltag kurzfristig abgesagt werden, da der Platz in Illingen schneebedeckt und damit unbespielbar war. Folglich war die Enttäuschung bei den Jungs groß.

In Bubach-Calmesweiler dagegen konnten zwei unserer Teams an den Start gehen. Dabei erreichte unsere erfolgsverwöhnte zweite Mannschaft an diesem Spieltag lediglich drei Unentschieden und musste sich in einer Begegnung dem Gegner geschlagen geben. Das dritte Team unserer SG konnte im Anschluss tollen Fußball gegen starke Gegner zeigen und erzielte bei einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage eine ausgeglichene Bilanz.

Beim Turnier unserer vierten Mannschaft traf unsere SG zum ersten Mal auf zuvor unbekannte Gegner aus dem St. Wendler Land. Obwohl die Jungs gut kämpften und in jedem Spiel in Führung gehen konnten, musste man in den ersten drei Begegnungen den Platz als Verlierer verlassen. Erst im letzten Spiel des Tages gelang es, die Ordnung in der Defensive nicht zu verlieren und so endete die Partie zu unseren Gunsten.