E1 mit 6-Punkte Woche!

3. April 2022

Walhausen – SG MWH I 0:14

Am späten Donnerstagabend des 31.03. fand unser Nachholspiel auf einem schönen Naturrasenplatz in Namborn statt.

Die Niederlage vom Samstag steckte noch in den Köpfen und wir hofften, dass wir die aktuelle Abschlussschwäche vor dem gegnerischen Tor endlich mal ablegen können. Die Jungs begannen furios. Nach fünf Minuten führten wir bereits durch Erik und einen Doppelschlag von Noah mit 3-0 und nach acht Minuten erhöhte Joshua bereits auf 4-0. Wir merkten schnell, dass es heute ein sehr einseitiges Spiel, gegen einen ersatzgeschwächten Gegner, wird.

Das Trainerteam versuchte mit vielen Umstellungen zu reagieren, damit es vielleicht nicht ganz so hoch vom Ergebnis ausfällt. Unsere Jungs ließen sich aber an diesem Abend nicht bremsen. Mit 8-0 ging es in die Pause und auch in der zweiten Halbzeit gelangen uns sechs weitere Treffer. Luca machte in seinem zweiten Spiel sein erstes Tor und Youssef durfte sich, nach zuletzt starken Leistungen bei der E2 und E3, über drei Treffer freuen. 14-0 war das Endergebnis.

Wir bedanken uns bei Walhausen für den freundlichen Empfang und das fair gespielte Match.

Unsere Treffer erzielten: Noah (4), Youssef (3), Erik und Joshua (je 2), Luca, Liam, Aadam (je 1)


FV Eppelborn I – SG MWH I 1:3

Nur 42 Stunden später waren die Jungs bereits wieder im Einsatz.

Gegen Eppelborn stand der letzte Spieltag der Hinrunde an. Beflügelt vom vorigen Sieg gingen wir voller Vorfreude in das Spiel. Wieder erwischten wir einen super Start. Erik und Noah kombinierten sich nach drei Minuten super durch die gegnerische Abwehr, sodass Noah am Ende freistehend den Ball aus 7 Metern unter die Latte zimmern konnte. Wir spielten weiter gut nach vorne aber Eppelborn kam nach dem frühen Schock immer besser ins Spiel.

Hinten hatten Nico und Aadam alle Hände voll zu tun. Es war Schwerstarbeit den gegnerischen Mittelstürmer zu verteidigen. Einige gefährliche Abschlüsse waren aber unvermeidlich. Tim konnte uns im Tor mehrfach mit tollen Paraden retten. Ärgerlich war dann nicht unbedingt der Ausgleichstreffer, sondern die Art, wie er gefallen ist. Ein langer Abschlag vom Torhüter mit anschließendem Stellungsfehler. Unbeeindruckt spielten wir aber sofort wieder nach vorne und nur drei Minuten nach dem Ausgleich war es erneut Noah, der uns in Führung brachte.

Nun ging es erstmal in die Pause. Wir schnauften durch und waren gewillt den Sieg heute nach Hause zu fahren. In Halbzeit zwei wurde das Spiel dann doch etwas einseitiger. Der starke Mittelstürmer wurde von Nico und Liam fast komplett aus dem Spiel genommen. Aadam rückte etwas vor, Joshua beackerte die linke Seite. Youssef und Luca machten auch dieses Mal wieder ein gutes Spiel im Sturmzentrum und waren ständige Unruheherde. 10 Minuten vor Abpfiff machten wir dann den Sack zu. Erik traf nach langem Ball von Tim zum vorentscheidenden 3-1.

Nach dem dritten taktischen Foul im Mittelfeld musste unser Spielführer Noah, zwei Minuten vor Abpfiff, das Feld verlassen. Nichts Wildes aber die Menge machte es dann. Der Rest der Bande zeigte dann, was für eine eingeschworene Truppe sie sind und kämpfte, auch für Ihren Kumpel, der jetzt zuschauen musste, in Unterzahl bis zum Ende und hielt den Sieg fest. Ganz starke Leistung unserer Jungs. Endlich zeigten Sie mal wieder Ihr Gesicht aus der Quali und brachten ein Topspiel nach Hause.