Jubilare unter sich

Print Friendly, PDF & Email

SV Auersmacher – SV Preußen 5:0 (4:0)

Beim Jost+Pilger Cup in Quierschied trafen unsere Preußen am Donnerstag Abend auf den Saarlandligisten SV Auersmacher, der 2019 ebenfalls sein 100-jähriges Bestehen feiert. Gratulation zum Jubiläum an die Sportfreunde vom SVA!

Unserer Mannschaft war nach der intensiven Partie gegen Halberg Brebach nur ein Tag zur Regeneration gegönnt, da wartete mit dem SV Auersmacher der nächste „Brocken“ am Franzenhaus.

Bereits nach fünf Minuten zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt: Handelfmeter, die 1:0 Führung für den SVA. Das Team von Jan Berger drückte nun auf eine schnelle Vorentscheidung und legte in kurzer Zeit drei Tore nach.

Oliver Braue

Oliver Braue musste die angeschlagenen Matthias Denne und Jean-Marc Hemmer noch vor der Pause vom Feld nehmen und formierte seine Mannschaft neu. Bis zur 90. Minute war es dann eine höchst-intensive und faire Trainingseinheit. Philipp Wunn erzielte mit dem Schlußpfiff den 5:0 Endstand.

Yannick Schneider

Im Spiel um Platz 5 und 6 trifft unsere Mannschaft am Samstag nun auf Hellas Bildstock (Anpfiff 14:30 Uhr).

Hinweis: Das geplante Testspiel am Montag in Lebach wird aller Voraussicht nach nicht stattfinden. Wir bitten um Verständnis.