Der Ball rollt wieder

Print Friendly, PDF & Email

Auftakt der Testspielserie

SF Rehlingen SV Preußen Merchweiler 3:0 (2:0)

Erste Gradmessung gegen den Saarlandliga-Absteiger aus Rehlingen. Unser „neues“ Team mit vier echten Verstärkungen und erkennbar deutlicher Handschift von Trainer Oliver Braue. Nach der halbstündigen Findungsphase zeigten die Preußen eine ordentliche Partie mit vielversprechenden Ansätzen.

SV Preußen Merchweiler – SC Wemmatia Wemmetsweiler 9:0 (6:0)

1:0 Marcel Zenner

Gegen ein „urlaubsreduziertes“ Team aus Wemmetsweiler hatte unsere Erste wenig Mühe. Erfreulich die Trefferquote von Marcel Zenner (4) und Alexander Jochum (3). Leider verletzte sich Abwehrspieler Sebastian Klauck erneut an der erst kürzlich operierten Nase.

Lukas Hornung knapp vorbei

SC Halberg Brebach – SV Preußen Merchweiler 1:1 (0:0)

Auftaktpartie beim Jost+Pilger – Cup gegen den Tabellendritten der Saarlandliga aus Saarbrücken. Taktisch sehr dizipliniert und mit enormer Laufbereitschaft trat unsere Mannschaft in Quierschied auf. Yannick Schneider, der sich in ausgezeichneter Form präsentiert, brachte geschickt die Preußen in Front (50.). Das 1:0 hatte bis kurz vor Spielende Bestand. Arthur Schneider verwandelte einen Foulelfmeter (85.) zum Ausgleich für den Favoriten aus der Landeshauptstadt.

SV Preußen Merchweiler II – Borussia Neunkirchen II 9:1 (2:0)

Auch unsere Zweite zeigte Torhunger im ersten Spiel. Die neu formierte Zweite der Borussia ist noch unsicher, konnte mit der technisch und läuferisch überlegenen Truppe von Mario Köbrich noch nicht mithalten.

Herauszuheben sind die beiden Kizmaz-Brüder Serhat und Ferhat, die der Mannschaft deutlich weiterhelfen. Dazu mit einem gut aufgelegten Dirk Meiser und Ertan Elder im Zentrum hat Mario Köbrich eine Mannschaft, die um den Titel mitspielen sollte. Wir drücken die Daumen!

Ferhat Kizmaz