Drei Treffer von Lukas

Erster Test nach der Winterpause:

Merchweiler schlägt Furpach 4:2 (2:2)

Nach schwachem Start und zwei Kontertreffern in den ersten zwanzig Minuten fand unsere Abwehr wieder zueinander und drehte den Spieß in Fupach um. Zur Pause gelang durch zwei schöne Treffer unseres neuen Stürmers Lukas Pirron bereits der Ausgleich. Jan Stoll scheiterte bei einer weiteren guten Chance.

Nach der Pause buntes Durchwechseln. Furpach zusehends unter Druck, Moritz Schwindling mit Zuckerpass durch die Abwehrkette in den Lauf von Pirron, dritter Treffer, 2:3 (70.). Moritz selbst schließt dann kurz vor Schluss technisch versiert aus 15 Metern ab zum 2:4.

Sicher war der Gegner an diesem Tag nicht so stark. Es zeigt sich aber schon, dass Moritz und Lukas im Sturm gut miteinander harmonieren und unser Neuzugang in der Offensive beweglich, spielfreudig und treffsicher ist. Auch Stefan Mai kann schon gut mithalten. Eine erfreuliche Entwicklung.

Das Vorbereitungsspiel der Zweiten fiel aus. Das am kommenden Dienstag vorgesehene Heimspiel der Ersten auf dem Haldy gegen Schiffweiler fällt ebenfalls aus. Zum Teil liegt dort noch Schnee.

Die weiteren Spieltermine stehen unter Vorbehalt, da die Witterungsverhältnisse rasch einen Strich durch die Rechnung machen können. Am besten schauen Sie auf unsere Homepage oder fragen Sie im Kader nach. Bei Minustemperaturen ist der Haldy unbespielbar. Zum einen ist das für die Spieler zu gefährlich, zum anderen leidet der Kunstrasen. Das Training ist auf die Witterung abgestimmt, dazu dienen u.a. Einheiten in der Halle, in Fitnessclubs bzw. in Schwimmbädern.

Erste Mannschaft:

Samstag, 16. Februar, 15 Uhr: Merchweiler- Holz/Wahlschied

Sonntag, 24. Februar, 13 Uhr: Quierschied- Merchweiler

Samstag, 02. März, Uhrzeit noch offen: Merchweiler-Elversberg II

Zweite Mannschaft:

Samstag, 16. Februar, 17 Uhr: Merchweiler 2- SG Schiffw./Landsw. 2

Sonntag, 24. Februar, 15 Uhr: Merchweiler 2– Lautenbach 2