Björn Klos übernimmt Preußen im Sommer 2022

6. Dezember 2021

Björn Klos wird unsere Preußen in der kommenden Saison trainieren. Zur Winterpause haben die Vereinsführung und der künftige Coach eine entsprechende Zusammenarbeit vereinbart.

„Ich kenne die Preußen bereits aus meiner aktiven Zeit. Es ist ein attraktiver, breit aufgestellter Verein mit einem engagierten Umfeld und einer starken Jugendarbeit. Diese Synergien will ich für die erste Mannschaft nutzen und den Fußball begeisterten Anhängern der Region attraktive Spiele bieten“, erklärt der 38-jährige „Rekordtrainer“ von Borussia Neunkirchen.

„Im Sommer sind es bereits fünf Jahre in Neunkirchen. Da ist es an der Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen. Natürlich erfülle ich meinen Vertrag bei der Borussia bis dahin wie eh und je mit hoher Motivation“.

Oliver Braue will ab Sommer nach drei Jahren bei den Preußen aus privaten Gründen eine Pause einlegen. Aktuell befindet sich die Erste Mannschaft auf dem elften Platz der Verbandsliga Nord-Ost. Das Team hat sich vorgenommen, nach einer intensiven Vorbereitung in den verbleibenden Spielen möglichst viele Punkte zu sammeln. Zum Saisonabschluss wird ein Platz im vorderen Tabellendrittel anvisiert.

Voraussetzung dafür ist, dass die Mannschaft von Verletzungen verschont bleibt, und Max Kohler im Angriff wieder zurückkehrt. Aber auch die Disziplin aller Mannschaftsteile ist dafür notwendig. So viele rote Karten wie in der Hinrunde sind ein no go.