Wie schön kann Fußball sein …

19. Oktober 2020

SG Saubach II – SV Preußen Merchweiler II 3:4 (1:0)

Unsere Zweite besiegte den Tabellenführer vollkommen verdient in Gresaubach in der Nachspielzeit. Das Match war ein echter Kracher. Zur Pause mit einem Handelfmeter hinten, glich Daniel Jung nach der Pause mit einem Wahnsinnsfreistoß aus 20 Metern von rechts gegen Schneider aus (50.), dann gelang ihm das gleiche Kunststück etwas näher auf der anderen Seite (60.).

Als Ferhat Kizmaz mit dem Kopf (!) zum 1:3 (69.) vollendete, schien das Spitzenduell gelaufen. Eine fragwürdige rote Karte durch Schiri Neis gegen Mehmet Kizmaz (71.), eine gelb-rote gegen Salim Bouchama (83.) das Match kippt plötzlich wieder. Zwei Mann Überzahl, das wird (unnötig) wieder eng.

Saubach berappelt sich, findet zuerst kein Gegenmittel, dann die Tore: Wieder Robert (89.) zum 2:3 und Pfeffler zum 3:3 in der Nachspielzeit (93.). Randy Lee Duwa, der zuvor bei einem Konter Schneider fast schon bezwungen hätte, startet in der letzten Sekunde zu einem Flankenlauf von links und hämmert die Pille hoch oben ins Netz (95.).

Riesenjubel, die Preußen erobern völlig zu Recht die Tabellenspitze! Mega, Glückwunsch an Coach Mario Köbrich, der die Mannschaft aus vielen Einzelkönnern zu einem echten Team formt.