Stürmischer Auftakt ohne Punkte

Beide Aktiven-Teams blieben bei den ersten Spielen nach der Winterpause auswärts ohne Punkte. Die Erste unterlag 0:3 in Ballweiler, die Zweite 2:6 in Heiligenwald.

SG Ballweiler/Weckl./Wolfersh.- SV Merchweiler 1: 3:0 (0:0) In Ballweiler hatten beide Teams größte Mühe, bei ständigen Sturmböen und Kapriolen des Leders halbwegs kontrollierten Fußball zu spielen. Das Ergebnis des Fünfzehnten gegen den Vierten verzerrt etwas den eigentlichen Spielverlauf. Bis in die zweite Hälfte hinein waren die Mannschaften gleichwertig, wenige Schüsse fanden das Tor, waren zumeist ungefährlich (Tomzik 18./Zenner 32./Jochum 42.). Kämpferisch waren unsere Preußen überlegen, zum Teil auf Kosten gelber Karten, die Spielanteile ausgeglichen.


Unsere beiden „Neuen“, Stefan Mai und Lukas Pirron, zeigten Präsenz, soweit möglich. Wenn der Stürmer fast alle Standards selbst ausführt, kann er vorne eben keine Tore machen. Da müssen unbedingt Varianten her. Stefan Mai ging selbstbewusst und körperbetont in viele Zweikämpfe, er ist eine echte Bereicherung. Moritz Schwindling (nach dem 1:0 für Alexander Mai) konnte leider keine Akzente mehr setzen. Max im Kasten machte seine Sache gut.

SC Heiligenwald 2 – SV Merchweiler 2: 6:2
Beim Achten hatten sich unsere Preußen sicher mehr erhofft. Antonio Rossi stand im Kasten, konnte das halbe Dutzend beim Lokalrivalen nicht verhindern. Allerdings hatte unsere Zweite in der Vorbereitung – zum Teil krankheitsbedingt – kaum Trainingseinheiten und Spielpraxis. Das rächte sich wohl.

Die nächsten Spieltermine:
Sonntag, 17. März 2019, 15 Uhr:
SV Merchweiler 1- SV Jägersburg 2

Sonntag, 17. März 2019, 17 Uhr:
SV Merchweiler 2 – SV Bubach/Calmesweiler 2

Mittwoch Achtelfinale Saarlandpokal unserer C-Jugend!


Mittwoch, 13. März 2019, Haldy, 18.30 Uhr
SG Merchweiler – FC 08 Homburg