Souveräner Sonntag!

11. April 2022

SV Merchweiler – SG Schiffweiler/Landsweiler: 4:0 (2:0)

Erfolgreich Revanche im Lokalderby nahm unsere Erste nach der Hinspiel-Niederlage in Schiffweiler (4:1).

Mit einem ungefährdeten 4:0-Sieg, bei dem Lukas Pirron drei Tore beisteuerte, fuhr das Team bei herrlichem Sonnenschein souverän drei Punkte auf dem Haldy ein. Herausragend Andreas Gräsel, der Lukas immer wieder mit präzisen Pässen in Szene setzte. Darüber hinaus verhinderte der Pfosten (26./49.) weitere Treffer.

Die SG blieb ersatzgeschwächt über die gesamte Distanz unter ihren Möglichkeiten, erarbeitete nur eine einzige Chance. Den Freistoß von Wagner parierte Max Strack im Tor sicher (75.).

Jan Stoll schockte den Gegner schon sehr früh „mit links“, einem platzierten Flachschuss ins lange Eck (3.). Danach blieb es bei dem Spiel auf ein Tor, die SG konnte sich selten befreien.

Immer wieder unterbrachen Fehlpässe oder unser aufmerksames Mittelfeld den Aufbau des Gegners. Zudem musste Tornes recht früh (12.) verletzungsbedingt vom Platz. Mit dem 2-0 von Lukas Pirron (32.) und dem 3-0 nach der Pause (53.) war das Match entschieden. Kurz vor Schluss dann sein drittes Tor, er musste nur noch ins leere Tor einschieben. (82.).

Leider mussten Jean-Marc Hemmer und David Keller einiges einstecken. Hoffen wir, dass die beiden bei den Spielen gegen Freisen und Tabellenführer Bildstock wieder dabei sind.


SV Merchweiler II- SG Lebach-Landsweiler III 5:0 (5:0)

Auch diese Aufgabe löste unsere Zweite ohne Probleme und entschied bereits in der ersten Hälfte das Spiel.

Einmal Christian Kuhn (5.), dreimal Ertan Elder (19./31./38), dazwischen Randy L. Duwa (36.) und schon stand der Sieger fest.

Damit sind die Jungs wieder Tabellenführer. Glückwunsch!