Sechs Punkte und Herbstmeister!

15. November 2021

SV Preußen – SG Lebach/Landsweiler 2:1 (0:1)

Vor dem Match gab es eine doppelte Premiere. Die erste Frau im Amt des Ortsvorstehers in Merchweiler, Petra Riedel, überreichte Kapitän Jan Stoll ihre Ballspende und wünschte dem Team viel Glück. Danke, liebe Petra, du musst öfter kommen, Fortuna stand den Preußen zur Seite!

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte bezwang unser Team den Tabellenvierten SG Lebach-Landsweiler mit 2:1 und holte endlich wieder drei wertvolle Punkte. Der Gast versteckte sich nicht, hatte aber noch das Pokalspiel mit Verlängerung vom letzten Mittwoch in den Knochen. Das sollte in Hälfte zwei wohl spielentscheidend sein.

Für den verletzten Pascal Haus stand wie in Habach erneut Max Strack zwischen den Pfosten und machte seinen Job sehr gut. Zuerst übernahm die SG das Kommando, prüfte Max bereits in der zweiten Minute. Mit zunehmender Spieldauer befreite sich unser Team und erarbeitete Feldvorteile. Ein Kopfballtreffer von Abwehrchef Lucas Becker, eine schöne Bogenlampe ins Eck, wird wegen Abseitsstellung nicht gegeben (32.). Bei einer Ecke im Gegenzug stimmt wiederum bei uns die Zuordnung nicht, die SG geht mit einem Kopfball von Franz Brück in Führung (33.) Nach einem Disput mit dem Schiri muss Coach Oli Braue hinter die Bande.

In Hälfte zwei war unserer Mannschaft der Siegeswille deutlich anzumerken. Jeder Zweikampf wurde beherzt angenommen, die SG geriet zusehends in Schwierigkeiten, die Kräfte schwanden. Nach einer geschickten Körpertäuschung auf der rechten Seite lässt Andreas Gräsel gleich zwei Gegenspieler ins Leere laufen und überwindet Torhüter Ferner mit einem schönen Heber (54.). Der Ausgleich, jetzt wollen die Preußen aber alle Punkte. Die SG kommt nicht mehr zur Ruhe, Marcel Zenner legt sich den Ball auf den schwächeren Fuß und zirkelt die Pille unter die Querlatte. Ein herrlicher Treffer! Diesen Sieg lässt sich unser Team nun nicht mehr nehmen, beinahe wäre Lukas Pirron sogar noch das 3:1 gelungen, Ferner aber mit gutem Reflex. Danach voller Körpereinsatz bis zum Abpfiff. Super, eine überzeugende Leistung!


Zweite Mannschaft ist Herbstmeister!

SV Preußen II – VfB Heusweiler II 3:0 (0:0)

Mit einem souveränen 3:0-Sieg machte unsere Zweite den Fehler in Habach wieder wett und sicherte sich die Herbstmeisterschaft! Herzlichen Glückwunsch an Coach Mario Köbrich und sein Team. Seine Gardinenpredigt während der Woche zeigte offensichtlich Wirkung.

In der zweiten Hälfte sorgten Randy Duwa (57.), Dirk Meiser (67.) und Benjamin Rao (75.) nach durchdachten Spielzügen für die entscheidenden Treffer.