Erstes Heimspiel

17. August 2021

SV Preußen – SG Saubach 1:1 (0:0)

Nach der Auftaktniederlage in Ballweiler wollte sich unser Team beim ersten Auftritt zu Hause keine Blöße geben. Das letzte Heimspiel lag coronabedingt schon über zehn Monate zurück, die Preußen-Fans freuten sich bei bestem Wetter über die Rückkehr des Fußballs auf dem Haldy.

Das größte Manko unseres Teams war an diesem Samstag aber die schlechte Chancenverwertung. Erst Stoll (15.), dann Becker (16.), schließlich Keller (47./76.), Zenner (52.) und Kessler (80.) – alle hätten für Tore sorgen können. Und doch gelang uns nur ein einziger Treffer. Da half auch die Feldüberlegenheit nichts. Saubach kam selten gefährlich nach vorne.

Amon Gadell von den Gästen fand jedoch in der 60. Minute die Lücke in unserer Mauer und zirkelte das Leder bei einem Freistoß aus 20 Metern ins Eck. Wenige Minuten schlugen wir mit dem schönsten Konter des Abends zurück. Moritz Schwindling sprintete über die rechte Seite, passte am geschlagenen Keeper vorbei zu Lukas Pirron, der nur noch einschieben musste. Der Ausgleich (67.).

Mehr war aber leider nicht drin. Fair war das Spiel nicht: Schiedsrichter Huber verteilte nach mitunter rustikalen Zweikämpfen insgesamt acht gelbe und eine gelb-rote Karte. Auch unsere Pechsträhne im Kader hält an. Es verletzte sich nach Lukas Hornung erneut ein defensiver Spieler. David Jostock musste mit muskulären Problemen ausgewechselt werden. Niklas Wolter wird ihn wohl beim Auswärtsspiel gegen Blieskastel/Lautzkirchen am kommenden Sonntag ersetzen.

SV Preußen Merchweiler 2 – SF Obersalbach: 3:2 (1:0)

Mit einer starken kämpferischen Leistung bezwang unsere Zweite das Team aus Obersalbach. Kurz vor der Pause gelang Kapitän Meiser mit einem Kopfball die Führung. In der zweiten Hälfte glich Obersalbach mit einem Konter aus, dann erhöhte Duwa wieder auf 2:1 für Merchweiler. Der Gast kam erneut zurück zum 2:2. Erneut war es Meiser, der nach Flanke Duwa zum Siegtreffer abschloss (86.). Björn Keller im Tor zeigte kurz vor dem Abpfiff noch eine Glanzparade.

Das nächste Spiel auswärts:

Sonntag, 22. August 2021, 15 Uhr: SG Blieskastel/Lautzk.- SV Merchweiler

Die Zweite ist spielfrei