Begeisterndes Hobbyturnier auf dem Haldy

14. Juni 2016

Trotz des mitunter starken Regens ließen sich die Hobbyfußballer beim Turnier unseres Kooperationspartners FC Kaisersaal die Lust am Spielen und Feiern auf dem Haldy nicht nehmen. Mit acht Teams am Freitag und 14 Mannschaften am Samstag war ganz schön was los im „Waldstadion“.

Vorsitzender Ronny Steil hatte mit seinem Orgateam alles bestens im Griff, originelle Preise erwarteten jeden Teilnehmer. Bei Sonderaktionen (schönes Tor, faire Geste, lustige Einlage) gabs zudem noch spontan kleine Präsente der Turnierleitung. So kam nie Langeweile auf und die Siegerehrung wurde zu einem echten Ereignis. Manche Helden der Vergangenheit sahen sich nach langer Zeit wieder und wurden mit großem Hallo begrüßt wie Kai Hussong, Andreas Wolf, oder Ingo Heine. „Titan“ Thomas Bost – er absolvierte zuvor wegen des besseren Wetters einige Trainingseinheiten auf Mallorca – stellte sich wieder in den für ihn viel zu kleinen Kasten.

Der AC Esperanza (span.: Hoffnung) hoffte erneut nicht vergebens und siegte auch 2016 im emotionalen Endspiel verdient mit 1:0 gegen VIP. Wunderstürmer Paolo markierte den Siegtreffer mit dem Kopf. Den größten Pott des Tages – den Fairnesspokal – sicherten sich „Die Männer vom Löschzug“, als bester Hobbyspieler wurde Keeper Stefan Steinhauser, die Katze aus dem Illtal, ausgezeichnet.

Schirmherr der überaus fair geführten Veranstaltung war MdL Eugen Roth. Auch MdL Hans Gerhard Jene, Bürgermeister Patrick Weydmann und Ortsvorsteher Hans Werner Becker schauten vorbei, spendeten Pokale und lobten den FCK für die perfekte Inszenierung des Turniers.