Theley siegt in der Relegation

27. Mai 2016

Ein echtes Fußballfest erlebten rund 800 Gäste auf unserem schönen Haldy beim Relegationsmatch Theley gegen Blieskastel-Lautzkirchen.

Wenn das Spiel auch nicht gerade berauschend war, die Fans waren es allemal. Zahlenmäßig war Blieskastel auf den Rängen deutlich stärker besetzt, auf dem Platz diktierte Theley aber fast die gesamte Spielzeit hinweg das Geschehen.

Die frühe Führung für Theley konnte Keeper Bender nicht verhindern und sie lähmte Blieskastel sichtlich. Kaum ein abgeschlossener Angriff mit Torgefahr, Theley dagegen bissig und clever.

In der Nachspielzeit dann sogar die Chance zum 2:0, dieses Mal ist Bender beim Elfmeter unten. Blieskastels letzte Möglichkeit, ein Freistoß, streicht knapp über die Latte.

Aus, Schlusspfiff, Theley ist drin. „Nie mehr Landesliga“ grölen die Fans und stürmen den Platz. Alles blieb friedlich und fair, die unterlegenen Blieskasteler Fans sangen trotzdem ihre Lieder und bedankten sich bei ihrem Team. Da floss sogar so manches Tränchen.

Und der Gastgeber? Von der Parkanweisung über die Kasse, vom Getränkeservice bis hin zu unseren leckeren Rostwürsten, den Ordnerdiensten und dem Aufräumen – alle halfen mit, es lief wie am Schnürchen. Vorstand, erste und zweite Mannschaft, AH, Jugend, unser Orgateam mit den „Golden Girls“: Rund 25 Helferinnen und Helfer packten mit an und rockten diese große Herausforderung. Kompliment an alle, es gab auch viel Lob der Gäste. Unser SV Preußen hinterließ bei strahlendem Sonnenschein einen glänzenden Eindruck. Ein besonderes Dankeschön gilt der Fa. Monti für die Benutzung des firmeneigenen Parkplatzes und der Gemeinde Merchweiler für die Unterstützung bei der Beschilderung und Absperrung der Wege, der Polizei und dem DRK. Natürlich auch den Anwohnern für ihr Verständnis. Im Anhang einige Eindrücke.