Saison 2020/21: Maximalziel ist die Austragung aller Vorrundenspiele

9. Februar 2021

Der Verband hatte Mitte Januar im Dialog mit den Vereinen fünf Modelle zur Weiterführung der Saison 2020/21 erarbeitet. Man kann jetzt definitiv davon ausgehen, dass die Modelle 1, 2 und 3 nicht mehr greifen werden.

Das „maximale“ Saisonziel des Verbandes ist nunmehr das Austragen der Vorrundenspieltage 8. bis 15. mit anschließenden Relegationsspielen.

Grundbedingungen hierfür ist die Erlaubnis für Trainings- und Spielbetrieb durch die staatlichen Behörden. Die Vereine hatten sich ferner dafür ausgesprochen, dass es keine Spiele ohne Publikum geben soll. Auch sollen keine Spiele ausgetragen werden, wenn die Dusch- bzw. Umkleidemöglichkeit nicht gegeben ist.

Die beiden verbleibenden Modelle 4 und 5 setzen voraus, dass dem Spielbetrieb ein 4-wöchiger Trainingsbetrieb vorgeschaltet sein sollte.

Restprogramm der Preußen nach Modell 4

08. Spieltag am 05. April 2021 SG Marpingen (H) | Holz-W.
09. Spieltag am 11. April 2021 SV Schwarzenb. (A) | Lebach
10. Spieltag am 18. April 2021 Hellas Bildstock (H) | Heusweiler
11. Spieltag am 25. April 2021 FC Freisen (A) | Kutzhof
12. Spieltag am 02. Mai 2021 SV Habach (H) | Habach
13. Spieltag am 09. Mai 2021 SC Blieskastel (A) | Obersalbach
14. Spieltag am 16. Mai 2021 SV Rohrbach (H) | Humes
15. Spieltag am 23. Mai 2021 VfB Theley (A) | Bubach-C.

Restprogramm der Preußen nach Modell 5

08. Spieltag am 18. April 2021
09. Spieltag am 25. April 2021
10. Spieltag am 02. Mai 2021
11. Spieltag am 09. Mai 2021
12. Spieltag am 16. Mai 2021
13. Spieltag am 23. Mai 2021
14. Spieltag am 30. Mai 2021
15. Spieltag am 06. Juni 2021

Für beide Modelle, sofern sie zum Tragen kommen, gilt zusätzlich:

1. Ist der Abschluss der Vorrunde bis 13.06.21 nicht möglich, wird die Vorrunde maximal bis zum 30.06.21 verlängert. Die Endtabelle der Vorrunde bildet die Abschlusstabelle der Saison 2020/2021.

2. Kann die Vorrunde nicht bis zum 30.06.21 zu Ende gespielt werden, wird die Saison annulliert.