Drei Tore im Sechs-Punkte-Match

Print Friendly, PDF & Email

SG Bostalsee – SV Preußen Merchweiler 0:3 (0:2)

Bostalsee heißt Entspannung, Urlaub, Idylle. In dieser Runde das Gegenteil: Kampf gegen den Abstieg beim Aufsteiger SG. Im Hinspiel gelang uns auf dem Haldy mit großem Glück in letzter Sekunde der Siegtreffer durch Marcel Zenner. Beim Rückspiel auf Gegners Platz gings flotter: Marcel traf erneut, dieses Mal sehr früh gegen eine schwache Abwehr als Doppelstreich in der 4. und 13. Minute.

Marcel mit Vollspann zum 0:2

Das setzte die Gastgeber enorm unter Druck. Weitere Chancen durch Jan Stoll, Alexander Jochum und Lukas Pirron hätten zur Pause bereits das Spiel entscheiden können. Die SG blieb im Sturm bis auf eine Szene harmlos, Max Strack im Tor war aufmerksam.

Nach der Pause stand der Aufsteiger zwar etwas sicherer in der Defensive, wurde aber ganz selten einmal torgefährlich.

Abseitstreffer Bosen

Unser Team ließ sich nicht mehr beirren und brachte die Punkte sicher nach Hause. Selbst ein Abseitstor (67.) ließ die Mannschaft kalt. Lust und Frust bei Marcel: Nach einem Disput mit seinem Gegenspieler lässt er sich zu einem Foul im Mittelfeld hinreißen: Rote Karte, er fehlt nun gegen Habach. Das war völlig unnötig.

Felix macht den Deckel drauf

Felix Kessler machte mit einem schönen Kopfballtreffer nach Freistoß zum 0:3 schließlich den Deckel drauf (82.). Ein besonderes Dankeschön gilt den vielen Merchweiler Anhängern, die den weiten Weg nach Bosen auf sich genommen haben. Das ist nicht selbstverständlich. Dem Team ist diese Unterstützung eine echte Hilfe. Super, das waren ganz wichtige Punkte! Weiter dran bleiben.

SC Wemmatia Wemmetsweiler II – SV Merchweiler II 1:0 (0:0)

Ali Hay, knapp vorbei

Gegen die Wemmatia war die erste Hälfte ausgeglichen, Semir Danaj im Tor verhinderte ganz früh mit super Reflex die Führung. Ali Hay hätte allerdings für die Preußen verwandeln müssen. Sein Schuss strich knapp vorbei. Nachdem Torjäger Meiser verletzt aus dem Spiel musste, gelang der Wemmatia der Siegtreffer.

starke Parade

Nächster Spieltag
Sonntag, 14. April 2019 :

SV Preußen Merchweiler II – SV Habach II (13:00 Uhr)
SV Preußen Merchweiler – SV Habach (15:00 Uhr)


U17 (B) | SG SC Wemmetsweiler – JSG Saarpfalz 6:2 (2:2)

Ganz wichtiger Sieg !

#JUNGEADLER | Wemmetsweiler 07.04.2019

Unsere B-Jugend hat das Pokal-Aus vom Donnerstag gut verdaut. Im Spitzenspiel gegen die JSG Saarpfalz sah man zunächst eine ausgeglichene Partie. Im zweiten Durchgang legte das Team um das Trainer-Duo Sebastian Mohr und Thomas Keller satte 3 Treffer nach zum 6:2 Endstand. Mit diesem Ergebnis schließt die B-Jugend zum spielfreien FV Lebach punktgleich auf.

In der kommenden Woche könnte es eine Vorentscheidung für die Teilnahme an der Meisterschaftsrunde geben. Am Mittwoch ist unsere B-Jugend um 18:30 Uhr zu Gast in Theley. Am Donnerstag spielt der FV Lebach zu Hause gegen Saarpfalz. Die Runde endet am kommenden Sonntag mit dem Spiel unseres Teams in Uchtelfangen.

In der folgenden Meister-Runde müssen die ersten 3 Mannschaften der Tabelle jeweils einmal gegeneinander antreten.