D-Jugend steht im Viertelfinale

13. März 2022

SC Halberg Brebach 1 – SGMWH 1:2

Am Mittwoch, den 09.03.2022 spielten wir in Brebach gegen die SC Halberg Brebach 1. Im Achtelfinale des Saarlandpokals hatten wir die Gastgeber aus Brebach zugelost bekommen. Bei einer Mannschaft, die wir überhaupt nicht kannten, wollten wir unseren Fußball spielen.

Es war in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften versuchten direkt druckvoll nach vorne zu spielen. Unser Torwart parierte in der 10 Minuten stark gegen den gegnerischen Stürmer, war aber fünf Minuten später machtlos. Ein Freistoß der Gegner landete im Strafraum, wir konnten nicht entscheidend klären, somit viel der Ball direkt dem Stürmer vor die Füße, der dann aus gut 5 Metern in den Winkel traf.

Unsere Jungs spielten weiter als wenn nichts passiert wäre, Leon Woll setzte sich in der 20. Minute auf links gekonnt durch und schob den Ball allein vorm Torwart ins lange Eck zum Ausgleich. In der 24. Minute war es wieder Leon Woll, der den entscheidenden Pass auf Paul spielte, der vorm Tor nur noch einschieben musste.

In Halbzeit zwei mussten unsere Gegner mehr riskieren, aber wir konnten jede Aktion von ihnen gut verteidigen. Wir waren in jedem Zweikampf zur Stelle und ließen hinten nichts mehr zu. Allerdings verpassten wir bei unseren Angriffen den Sack zu zumachen.

Am Ende standen wir als verdienter Sieger da und konnten uns freuen im Saarlandpokal eine Runde weiter gekommen zu sein.

Es spielten: Maurice Endres (Tor), Paul Lillig (1), Sebastian Backhaus, Jason Lionti, Diemo
Schiel, Luca Weiand, Erik Moor, Samy Khodr, Leon Woll (1), Noah Graß, Aleg Schener©, und
Torben Leischow


SG Ill- Theel 1 – SGMWH 0:0

Am Samstag, den 12.03.2022 spielten wir in Bubach gegen die SG Ill- Theel 1. Drei Tage nachdem wir das Saarlandpokal Viertelfinale erreicht haben, ging es heute im Meisterschaftsspiel gegen den nächsten Gegner. Eigentlich wollten wir heute unseren ersten Sieg im laufenden Wettbewerb erreichen. Die ersten 10 Minuten waren von unserer Truppe gut, wir spielten druckvoll nach vorne und verpassten aber aus zwei sehr guten Möglichkeiten den Führungstreffer zu erzielen. In der 15 Minute war es ein Eckball den Sebastian unter die Latte köpfte, der Ball sprang aber aus dem Tor.

Der Schiedsrichter der eigentlich gut stand, war anscheinend so überrascht, dass dieser sicherheitshalber den eigentlich klaren Treffer nicht gab. Ab diesem Zeitpunkt erkannte man unsere Mannschaft nicht wieder, vor allem im Spiel nach vorne waren wir in allen Aktionen einfach zu langsam.

In Halbzeit zwei war das Spiel von uns nach vorne nicht besser, wir waren vom Kopf einfach heute nicht in der Lage alles schneller zu machen. Hinten ließ man überhaupt nichts zu,
unser Torwart hatte in 60 Minuten keinen Torschuss auf einen Kasten bekommen. Am Ende mussten wir uns wieder mit einem Unentschieden begnügen, welches heute sicherlich zu
vermeiden gewesen wäre.

Es spielten: Maurice Endres (Tor), Paul Lillig, Sebastian Backhaus, Jason Lionti, Diemo Schiel,
Luca Weiand, Samy Khodr, Leon Woll, Luca Grenci, Aleg Schener©, und Torben Leischow