Sieg zum Abschluss

SV Merchweiler – SV Furpach  1-0 (0-0)

David Jostocks acher verwandelter Elfmeter stellte den hochverdienten Sieg gegen den SV Furpach sicher. Die Preußen Fans mussten allerdings bis zur 72.Minute warten, ehe der überragende Spieler auf dem Platz, Keeper Maximilian Rieder, bezwungen war. Rund 15 zu zwei Chancen für Merchweiler konnten notiert werden, eine klare Sache. Bliesmengen-Bolchen ließ im Parallelmatch um die Relegation nichts anbrennen, so steht nun am Saisonende ein dritter Platz. Zuletzt fünfter, nun dritter, die nächste Saison mischen wir weiter vorne mit. Das war der Tenor beim Saisonabschluss, der für viele etwas wehmütig war. Mit Lukas Paulus, Stefan Mai und Dominic Recktenwald sind drei sympathische und leistungsorientierte Spieler nicht mehr in unserem Kader. Lukas geht zum Oberligisten Wiesbach, Dominic muss aus beruflichen Gründen kürzer treten und geht zurück zu seinem Heimatverein Viktoria St.Ingbert, Stefan beendet seien fussballerische Karriere. Der Vorstand bedankte sich vor dem Anpfiff mit einer Fotocollage und einer persönlichen Würdigung bei den drei Spielern. Das Publikum applaudierte herzlich, als die Jungs einzeln nach vorne tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.