Remis im ersten Match nach der Pause

VfB Theley – SV Merchweiler 0:0

Mit etwas Glück und einem Punkt kehrten unsere Jungs aus Theley zurück. Auf schwerem Naturrasen im Schaumbergstadion war die Ballkontrolle für beide Seiten nicht einfach, ohne Schraubstollen hatte man zu wenig Grip. Marco Kleer ganz früh mit der ersten Chance, er setzte sich auf rechts gegen zwei Verteidiger durch, sein Schuss streicht am kurzen Pfosten vorbei (4.). Moritz Schwindling wird schön freigespielt, leider Abseits (30.). Dann die größte Chance des Spiels für Theley. Eine Kopfballverlängerung fällt Scherer vor die Füße, der zieht im Fünfer ab unter die Querlatte, Lukas Hornung schafft den Ball rasch aus der Gefahrenzone (40.). Ein letzter Distanzschuss von Domenico Rao, Wagner hält, Pause (45.).

Nach dem Wiederanpfiff Trautzburg für Zewe, Theley erarbeitet sich immer wieder Ecken über Flankenläufe. Moritz versucht es aus 20 Metern, Wagner hält fest (55.) Auch der Kopfball von Marcel Zenner ist zu unplatziert (57.). Jan Stoll kommt für Marco Kleer. Dann wieder Theley, Kopfball Rein, Domenico Rao steht goldrichtig auf der Linie und wehrt ab (65.). Das war wieder ganz eng.

Moritz schlenzt statt abzuspielen, vorbei (70.). In der 72. Minute die dritte große Chance für Theley, nun vergibt sie Jung aus weingen Metern mit Volleyschuss über die Querlatte. Valentin Meiser ist mit gelb belastet, erhält plötzlich gelb-rot wegen angeblicher Behinderung des Torhüters, dabei schießt der ihn beim Abstoß an. Ein Mann weniger (83.) Aber wie so oft ergeben sich dann sogar Chancen für die vermeintlich Unterlegenen. Moritz kann so nach guten Pässen zweimal durchstarten, scheitert zweimal mit schwachem Abschluss (86./90.). Schade, aber das wäre auch ein bißchen unverdient gewesen.
Jetzt am Mittwoch zu Hause gegen Freisen Gas geben!

SV Merchweiler 2 – SF Obersalbach 2:0 (0:0)

Unsere Zweite nutzte ihren Heimvorteil und gewann verdient mit 2:0. Schön, dass unsere Routiniers Tobias Scheidhauer (Elfmeter) und Oli Michaely (Abstauber) den „Sack zu machten“. Ganz stark im Tor Feldspieler Sanik Danaj, der einen Elfer „Weltklasse“ (Trainer Köbrich) parierte und sich leider verletzte. Gute Besserung!

Unsere B-Jugend gewann das Pokalspiel am letzten Donnerstag gegen Pachten gekonnt mit 3:0. Die Tore schossen Acar, Hoppmann und Kessler. Super Jungs, weiter so! Nun kommt ein dicker Brocken:

Mittwoch, 21. März 2018, 19 Uhr, Haldy, gegen den FC 08 Homburg!

Hier die weiteren Termine der Aktiven

Erste Mannschaft:

Mittwoch, 14. März, 19 Uhr zu Hause gegen Freisen
Sonntag, 18. März, 15 Uhr zu Hause gegen den FC Palatia LImbach

Zweite Mannschaft:

Mittwoch, 14. März, 19 Uhr auswärts gegen Göttelborn
Sonntag, 18. März, 13.15 Uhr auswärts gegen SG Thalexweiler/Aschbach 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.