Neuer Trainer Peter Müller

Verbandsligist SV Preußen Merchweiler hat nach der einvernehmlichen Trennung von Alexander Ogorodnik einen Nachfolger auf dem Trainerposten gefunden. Peter Müller, bereits von 2015 bis 2018 sehr erfolgreich für die Preußen mit Platzierungen im vorderen Tabellendrittel tätig, übernimmt zunächst bis zum Saisonende wieder das Team.

„Peter kennt die Mannschaft und die Klasse sehr gut und will alles tun, damit wir wieder Tritt fassen“, sagt der sportliche Leiter Thomas Bost.

Mit dem heutigen Auswärtsspiel um 16 Uhr in Hasborn und dem letzten Heimspiel vor der Winterpause gegen Limbach am 1. Dezember wollen die Preußen weitere Punkte gegen den Abstieg sammeln. Im Achtelfinale des Sparkassenpokals am vergangenen Mittwoch verlor die Mannschaft zwar gegen Neunkirchen, zeigte im gesamten Wettbewerb aber respektable Leistungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.